News

Mit künstlicher Intelligenz Elefanten retten

Contest, um mit Künstlicher Intelligenz Elefanten zu schützen
Bild: hackster.io

Die Einsatzgebiete von künstlicher Intelligenz scheinen ja unbegrenzt zu sein: Einige befinden sich im Bereich der praktischen Zukunftstechnologie, wie z.B. das autonome Fahren. Andere, wie die Gesichtserkennung im öffentlichen Raum, lassen daran zweifeln, ob in der KI immer etwas Gutes steckt. Wie so oft hängt das von demjenigen ab, der sie entwickelt und einsetzt.

Ein zweifellos hehres Ziel ist der Schutz von frei lebenden Elefanten vor Wilderern. Und hier setzt ein aktueller Contest namens ElephantEdge auf hackster.io an – gesucht werden Ideen und Konzepte, um Wildhüter in ihrem Kampf gegen die Ausrottung der Elefanten zu unterstützen.

Konkret handelt es sich hierbei um ein Halsband für die Tiere, das über verschiedene Sensoren verfügen soll. Mit Hilfe dieser Sensoren lässt sich ein Verhalten der Herde oder einzelner Elefanten erkennen, das auf die Anwesenheit von Wilderern schließen lässt. Und genau hier setzt die künstliche Intelligenz an.

Gesucht werden KI-Modelle, die das Verhalten einzelner Tiere oder der gesamten Herde analysieren können und bei Gefahr Alarm schlagen. Zum Einsatz kommt hierfür die Software von Edge Impulse, die Entwickler beim maschinellen Lernen und der Arbeit an KI-Modellen unterstützt.

Im Rahmen des Contests stehen hierfür eine Vielzahl von Daten zur Verfügung, die für die Entwicklung der Modelle genutzt werden können. In diesem Tutorial lernst du, wie du mit einem Arduino Nano 33 BLE Sense selbst Daten sammelst und in Edge Impulse speicherst.

Der Contest

Da es sich hier um eine Art Wettbewerb handelt, gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen. Die besten fünf Ideen werden mit eine Apple Watch, einem T-Shirt – und dem guten Gefühl, etwas Sinnvolles getan zu haben, prämiert.

Teilnehmen kann jeder, der einen (kostenlosen) Account bei hackster.io besitzt. Die Konzepte und Modelle können bis zum 16. Oktober 2020 eingereicht werden.

Alle Details zum Contest findest du hier auf hackster.io

Vielleicht interessiert dich das auch

Kommentare sind nicht verfügbar

More in News