Arduino Tutorials

So erstellst du einen Telegram-Bot

Einen Telegram-Bot erstellen

Wenn du von deinem Smartphone deine Projekte steuern, oder aktuelle Sensordaten empfangen möchtest, ist ein Telegram-Bot ein praktische Sache.

In diesem Tutorial lernst du, wie du in wenigen Minuten einen Telegram-Bot einrichtest und auch gleich deine UserID herausfindest, die du für viele Projekte benötigst.

1. Telegram installieren

Zunächst die leichteste Übung: Damit du über Telegram mit deinem Projekt interagieren kannst, musst du natürlich Telegram auf deinem Smartphone haben. Falls das noch nicht der Fall ist, öffne den Play Store bzw. App Store und installiere dir die App. Öffne nun Telegram und erstelle dir einen Account.

Telegram im App Store
Telegram im App Store

Falls du Telegram noch nicht kennst: Die App ist kostenlos und macht im Prinzip nichts anderes als WhatsApp. Allerdings hast du hier die Möglichkeit, sogenannte Bots zu erstellen. 

Mit diesen Bots kannst du interagieren – du kannst z.B. sowohl Daten von deinem ESP8266 an dein Smartphone senden als auch von dort aus Befehle empfangen, um auf deinem Breadboard z.B. das Licht einzuschalten. Natürlich bist du nicht auf einen ESP8266 beschränkt.

2. Einen Telegram-Bot erstellen und deinen Token speichern

Wähle in Telegram nun Chats. Im oberen Bildschirmbereich findest du ein Suchfeld – suche hier nach Botfather.

telegram-botfather
Suche nach Botfather

Öffne den Botfather und tappe anschließend auf Start. Nach seiner Begrüßung erhältst du eine Anleitung. Diese kannst du dir jetzt durchlesen, oder gleich auf /newbot tappen. Danach fragt dich der Botfather nach einem Namen für deinen Bot und einen Usernamen.

Telegram neuen Bot erstellen
Vergebe einen Namen für den Bot und einen Usernamen

Nachdem du die Namen vergeben hast, erhältst du eine Nachricht mit deinem Token. Den benötigst du später in deinem Sketch, um deinen ESP8266 mit deinem Telegram-Bot zu verbinden.

Token in Telegram
Kopiere deinen Token

Das war der erste Teil der Vorbereitungen in Telegram. Eine Information fehlt allerdings noch: die UserID.

3. Deine UserID herausfinden

Öffne in Telegram wieder die Chats und suche dort nach IDBot.

IDBot suchen
Suche nach IDBot

Tappe nun auf IDBot und im folgenden Chat-Fenster auf /getid. Du erhältst umgehend eine Nachricht mit deiner UserID:

Deine UserID in Telegram
Kopiere deine UserID

Und das war es auch schon mit den Vorbereitungen in Telegram. Halte deinen Token und deine UserID bereit, um sie später im jeweiligen Sketch des Projekts einzutragen. Und halte sie vor allem geheim, damit niemand anders deinen Bot verwenden kann.

Diese Projekte kannst du mit deinem Telegram-Bot bauen:

Eine Fotofalle mit der ESP32-CAM

Ein stiller Alarm mit dem ESP8266

Ein Dash Button mit ESP8266

Vielleicht interessiert dich das auch

Kommentare sind nicht verfügbar