ESP32

Deinen ESP32 mit der Arduino IDE programmieren

Der ESP32 ist so etwas wie der große Bruder des ESP8266. Mit ihm verfügst du nicht nur über WiFi, sondern kannst auch Bluetooth nutzen. Und das beste: Du kannst es ganz einfach mit deiner Arduino IDE programmieren – genauso wie deine Arduino-Boards. Ein paar Vorbereitungen musst du hierfür allerdings treffen.

Lerne hier, wie du in 5 Minuten deinen ESP32 in deiner Arduino IDE installierst und anschließend mit dem Programmieren loslegen kannst.

Dein Board in der Arduino IDE installieren

Öffne zuerst die Einstellungen deiner Arduino IDE. Dort findest du das Feld Zusätzliche Boardverwalter-URLs. Trage hier die folgende Adresse ein:

https://dl.espressif.com/dl/package_esp32_index.json
ESP32 URL in der Arduino IDE eintragen

Tipp: Wenn du dort schon die URL deines ESP8266 eingetragen hast, schreibe die des ESP32 einfach mit einem Komma getrennt dahinter. Dann verfügst du in der Arduino IDE über beide.

Schließe nun das Fenster mit einem Klick auf OK. Öffne als nächstes das Menü Werkzeuge und wähle dort den Menüpunkt Boards und anschließend Boardverwalter.

Suche in dem Fenster, das sich jetzt öffnet, nach ESP32. Vermutlich wirst du dort nur einen Eintrag finden. Noch ein Klick auf Installieren, kurz warten und das sollte es gewesen sein. 🙂

ESP32 im Boardverwalter
Das Paket für deinen ESP32 installieren

Einen Sketch auf den ESP32 hochladen

Schließe nun deinen ESP32 an und wähle im Menü unter Werkzeuge > Board dein Modell und den richtigen Port aus.

Unter Datei > Beispiele findest du unter WiFi den Sketch WiFiScan. Dieser eignet sich für einen ersten Test, denn er macht nichts anderes als die verfügbaren WLAN-Netzwerke in der Umgebung anzuzeigen.

Öffne also diesen Sketch und lade ihn auf deinen ESP32. Nach dem Upload findest du in deinem Seriellen Monitor (115200 Baud) die Netzwerke in der Umgebung.

Funktioniert nicht?

Solltest du beim Upload Probleme haben, probiere folgendes:

Halte den Button BOOT auf deinem ESP32 gedrückt und starte den Upload. Sobald in der Arduino IDE der Status “Connecting…” erscheint, kannst du den Button wieder loslassen. Der Upload sollte jetzt durchlaufen.

Also interesting