News

Mehr Möglichkeiten mit IFTTT PRO

ifttt pro

Der Service IFTTT (If This Then That) bietet seit kurzem ein PRO-Upgrade an. Wer sich dafür entscheidet, erhält die Möglichkeit, komplexere Anwendungen zu bauen. Bisher gab es nur die Möglichkeit, eine einzige Bedingung und eine daraus resultierende Aktion zu definieren.

Auch hier bei pollux labs haben wir eine Alarmanlage, die IFTTT nutzt: Ein Radar-Sensor registriert eine Bewegung, der angeschlossene ESP8266 triggert IFTTT und du erhältst eine Benachrichtigung.

Laut IFTTT können User mit PRO-Account also künftig sogenannte Applets bauen, die

  • mehrere Schritte ausführen
  • selbstständig Abfragen ausführen, um weitere Daten einzuholen
  • wiederum andere Applets triggern und
  • schneller ausgeführt werden

Leider gibt es auch eine Schattenseite: Der Gratis-Account mit Einführung von IFTTT PRO auf drei eigene Applets beschränkt. Vorgefertigte Applets von Unternehmen und anderen Usern kannst du jedoch weiterhin unbegrenzt nutzen. Auf der Webseite des Services findest du weitere Informationen.

Interessant ist die Preisgestaltung zur Einführung: Regulär wird der PRO-Account 9,99$ kosten. Momentan kannst du dir den Preis dafür jedoch selbst aussuchen – solange er über 1,99$ liegt. Dieses Angebot gilt bis zum 7. Oktober 2020. Einen Gratis-Testphase gibt es leider nicht.

Wenn du also eine Projektidee im Kopf hast, für die du IFTTT verwenden möchtest, die jedoch zu komplex für den Gratis-Account ist, könnte sich ein Test für dich lohnen.

Vielleicht interessiert dich das auch

Kommentare sind nicht verfügbar

More in News